AT DE
AT DE

Häufig gefragt

Wir haben häufig gestellte Fragen zu unseren Produkten hier für dich beantwortet.

Kategorie wählen ...
Ab wann darf Vitamin D bei Babys supplementiert werden?
Die Meinungen zu diesem Thema variieren, man kann Vitamin D aber schon ab den ersten Lebenstagen verabreichen.
Darf man mehrere MULTIflora®-Produkte gleichzeitig einnehmen?
Es können mehrere MULTIflora®-Produkte parallel eingenommen werden wie z. B. MULTIflora® Darmmanager morgens und MULTIflora® Stressmanager abends. Die verschiedenen MULTIflora®-Produkte sollten aber nicht gemeinsam in einem Glas aufgelöst werden, da jedes einzelne Produkt und seine Komponenten ideal abgestimmt sind.
Darf MULTIflora® auch genommen werden, wenn bereits eine diagnostizierte Darmerkrankung vorliegt?
In diesen Fällen bitten wir euch, euren Arzt des Vertrauens aufzusuchen und diese Frage mit ihm abzuklären.
Darf MULTIvitD3 Baby ganzjährig eingenommen werden?
Ja, MULTIvitD3 Baby ist ein Nahrungsergänzungsmittel und kann täglich über das ganze Jahr eingenommen werden. Eine ganzjährige Einnahme wird vor allem für Babys und Kleinkinder empfohlen.
Darf MULTIvitDK® ganzjährig eingenommen werden?
Ja, MULTIvitDK® ist ein Nahrungsergänzungsmittel und kann täglich eingenommen werden. Eine ganzjährige Einnahme wird sogar empfohlen, da Faktoren wie Sonnenschutz und der häufige Aufenthalt in Räumen, den Vitamin-D-Spiegel auch in den Sommermonaten negativ beeinflussen können.
Die MULTIprosti®-Softgel-Kapseln sind mit Gelatine überzogen. Woher stammt diese Gelatine?
Die Gelatine der MULTIprosti®-Softgel-Kapseln stammt von Rindern.
Dürfen MULTIflora®-Produkte auch in anderen Flüssigkeiten als Wasser aufgelöst werden?
Wasser (optimal: lauwarm) eignet sich am besten dafür, die gefriergetrockneten Bakterien wieder mit Flüssigkeit zu versorgen und zu aktivieren, da es neutral ist. Auch Milch, Joghurt oder Pudding sind gute Alternativen. Bitte beachten: MULTIflora®-Produkte sollten nicht aufgelöst werden in:
  • heißen Flüssigkeiten
  • „sauren“ Flüssigkeiten wie Kaffee, Fruchtsäfte, Alkohol, Essig etc.
  • Flüssigkeiten, die Kohlensäure enthalten wie z. B. Cola
Dürfen MULTIflora®-Produkte bei Fructose-Intoleranz eingenommen werden?
Wenn du unter Fructose-Intoleranz leidest, lasse das Pulver für 1/2 Stunde im Wasser, bevor du es einnimmst. In dieser Zeit wird die gesamte Oligofructose von Bakterien verstoffwechselt und es ist zu erwarten, dass keine Fructose in den Darm gelangt.
Eignen sich MULTIflora®-Produkte für die Mitnahme auf Reisen?
Alle MULTIflora®-Produkte sind in hochwertigen Portionsbeuteln verpackt. Diese sorgen für optimalen Schutz der Inhalte und darüber hinaus für praktischen Transport, z. B. auf Reisen. Die Produkte sollten in der Originalverpackung (Portionsbeutel), vor Feuchtigkeit geschützt und bei Temperaturen zwischen 5 °C und 40 °C aufbewahrt werden.
Eignet sich MULTIvitD3 Baby auch für Kinder nach dem 1. Geburtstag?
Ja, da Vitamin D3 für das normale Wachstum und die Entwicklung von Knochen bei Kindern wichtig ist. Außerdem trägt Vitamin D3 zur normalen Funktion des Immunsystems bei Kindern bei. Es ist möglich, Kindern ab 1 Jahr statt MULTIvitD3 Baby täglich MULTIvitDK® zu verabreichen.
Eignet sich MULTIvitD3 Baby auch für Vegetarier?
Ja, das Produkt ist vegetarisch.
Eignet sich MULTIvitDK® auch für Kinder?
MULTIvitDK® ist auch für Kinder geeignet. Ab 1 Jahr ist es möglich, Kindern jeden Tag einen Pumpstoß MULTIvitDK® zu verabreichen.
Eignet sich MULTIvitDK® auch für Vegetarier?
Ja, MULTIvitDK® ist auch für Vegetarier geeignet. Das Vitamin K2 wird aus Sojabohnen gewonnen. Das Vitamin D3 aus der Wolle von Schafen. Der Vorgang der Gewinnung von Vitamin D3 aus Schafwolle ist im Gegensatz zur Gewinnung aus Algen (veganes Vitamin D3) umweltschonender.
Ist MULTIprosti® nur für ältere Männer geeignet?
Nein, erste Veränderungen der Prostata können bereits ab dem 30. Lebensjahr nachgewiesen werden. Eine Unterstützung mit MULTIprosti® kann somit auch jüngeren Männern ans Herz gelegt werden. Für kleine Kinder sollte MULTIprosti® allerdings unzugänglich aufbewahrt werden.
Ist MULTIvitDK® für Personen, die Gerinnungshemmer einnehmen, geeignet?
MULTIvitDK® ist für Personen, die unter Antikoagulation (Gerinnungshemmung) leiden und/oder Gerinnungshemmer einnehmen, nur nach Rücksprache mit dem Arzt oder Apotheker einzunehmen.
Kann ich MULTIvitDK® unabhängig von den Mahlzeiten einnehmen?
Ja, MULTivitDK® kann unabhängig von den Mahlzeiten eingenommen werden, da die Vitamine D3 und K2 in Öl gelöst sind und somit für den Körper aufnahmebereit sind. Einfach mit der Dosierpumpe einen Pumpstoß direkt auf die Zunge tropfen. MULTIvitDK® kann aber auch als Zusatz ins Müsli oder auf andere Nahrungsmittel getropft werden.
Kann MULTIprosti® auch von Frauen eingenommen werden?
Ja, MULTIprosti® kann auch von Frauen eingenommen werden. Vor allem Inhaltsstoffe wie Zink und Selen können die Frauenvitalität unterstützen. Zink und Selen tragen unter anderem zur Erhaltung normaler Haut, Haare und Nägel und zu einer normalen Funktion des Immunsystems (körperliche Abwehr) bei. Zusätzlich trägt Selen dazu bei, Zellen vor oxidativem Stress zu schützen.
Kann MULTIvitD3 Baby überdosiert werden?
MULTIvitD3 Baby ist ein Nahrungsergänzungsmittel, deshalb gibt es ausschließlich eine Verzehrempfehlung. Dennoch ist eine Überdosierung mit Vitamin D möglich, daher sollte man sich an die Verzehrempfehlung halten. Im Zweifelsfall einen Arzt kontaktieren.
Kann MULTIvitDK® überdosiert werden?
MULTIvitDK® ist ein Nahrungsergänzungsmittel, deshalb gibt es ausschließlich eine Verzehrempfehlung. Dennoch ist eine Überdosierung mit Vitamin D möglich. Im Zweifelsfall einen Arzt kontaktieren.
Mit welchen Getränken kann MULTIflora® eingenommen werden?
MULTIflora® kann mit Joghurt, Milch, Pudding, Tee und verschiedenen Fruchtsäften angerührt und getrunken werden. Kohlensäurehaltige Getränke, Alkohol und Essig eigenen sich hingegen nicht.
Reicht es für eine ausreichende Vitamin-D-Versorgung aus, mit meinem Baby in der Sonne spazieren zu gehen?
Da die Haut von Babys nicht ungeschützt der direkten Sonnenstrahlung ausgesetzt werden sollte, ist eine ausreichende Versorgung nicht gegeben. Sonnenschutz ab LSF 15 hat 99 % weniger Vitamin-D-Bildung zur Folge.
Sind die Bakterien in MULTIflora® humanen Ursprungs?
Ja, die Bakterien in MULTIflora® Darm-, Stress- und Antibiotikamanager sind humanen Ursprungs.
Sind die MULTIflora®-Produkte auch für Kinder geeignet?
Die MULTIflora®-Produkte sind für Kinder ab 1 Jahr geeignet. Darauf zu achten ist, dass der Portionsbeutel aufgeteilt auf 2 Tage verabreicht werden sollte.
Sind MULTIflora®-Produkte für Veganer geeignet?
Ja, alle drei MULTIflora®-Produkte sind für Veganer geeignet.
Stillen oder Pre-Nahrung – reicht das nicht aus?
Im Durchschnitt nehmen gestillte Babys 3 I.E. (0,075 µg) Vitamin D pro 100 ml Muttermilch auf. Bei Pre-Nahrung liegt der Vitamin-D-Gehalt pro 100 ml ungefähr bei 36–48 I.E. (0,9–1,2 µg). Eine zusätzliche Supplementierung ist also erforderlich, um die tägliche empfohlene Menge an Vitamin D3 zu erreichen
Warum enthält MULTIvitD3 Baby kein Vitamin K?
In Österreich empfehlen Ernährungsgesellschaften und Experten, die 3-malige Bolusgabe von 2 mg nach der Geburt und bei der Kinderarztuntersuchung U2 und U3. Dadurch wird ein optimaler Vitamin-K-Haushalt sichergestellt und eine kontinuierliche Gabe von Vitamin K ist nicht notwendig. Ab dem 4. Monat bekommen Säuglinge meist über die Beikost eine ausreichende Menge an Vitamin K.
Warum enthalten MULTIflora®-Produkte zusätzlich auch Präbiotika?
Präbiotika sind unverdauliche Bestandteile, also Ballaststoffe, die nicht vom Körper verdaut werden, aber den Darmbakterien als Nahrungsquelle dienen. So fördern sie das Wachstum und die Aktivität der Bakterien. Deshalb enthalten alle MULTIflora®-Produkte zusätzlich zu ausgewählten Bakterienstämmen auch präbiotische Bestandteile. Diese Kombination aus Probiotikum und Präbiotikum wird auch als Synbiotikum bezeichnet.
Warum ist die Einnahme von MULTIvitDK® vor allem in den Herbst- und Wintermonaten sinnvoll?
Vitamin D3 wird in der Haut gebildet. Dies geschieht allerdings erst dann, wenn genügend UVB-Strahlung aus der Sonne aufgenommen wird. Im Winter bzw. auch schon im Herbst ist die Sonneneinstrahlung in unseren Breitengraden nicht mehr intensiv genug, und der Körper ist nicht mehr in der Lage, ausreichend Vitamin D zu bilden.
Warum ist Vitamin D für Babys überhaupt wichtig?
Vitamin D spielt in unserem Körper bereits ab dem 1. Lebenstag eine wichtige Rolle. Bei Babys und Kindern ist das Vitamin vor allem für das normale Wachstum und die Entwicklung von Knochen wichtig, um möglichen Erkrankungen wie etwa Rachitis vorzubeugen.
Warum kombiniert MULTIvitDK® die Vitamin D3 und K2 in einem Produkt?
Vitamin D3 und Vitamin K2 sind ein unschlagbares Duo, wenn es um die Vitalität unserer Knochen geht. Vitamin D3 fördert die Aufnahme des für die Knochen wichtigen Calciums aus der Nahrung in den Körper. Gleichzeitig steuert Vitamin D3 die Produktion von Proteinen, die das Calcium in die Knochen transportieren und einbauen sollen. Dies ist aber nur möglich, wenn die Proteine zuvor durch Vitamin K2 aktiviert wurden. Sowohl Vitamin D3 als auch Vitamin K2 müssen dem Körper daher in ausreichender Menge zur Verfügung stehen, damit unsere Knochen mit wichtigen Nährstoffen versorgt werden können.
Warum muss ich für die perfekte Dosierung 2 x pumpen?
Unser MULTIvitD3 Baby ist für alle Säuglinge da! Somit auch für die allerkleinsten und schwächsten. MULTIvitD3 Baby enthält 200 I.E. pro Pumpstoß, damit man noch individueller dosieren kann. Bei Frühchen errechnet sich der Vitamin-D-Bedarf pro Tag beispielsweise an deren Körpergewicht und kann daher z. B. auch 600 I.E. pro Tag ausmachen. Das ist mit einem Präparat, das pro Tropfen 200 I.E. Vitamin D3 enthält, leichter zu erzielen als mit einem Präparat mit 400 I.E. pro Tropfen.
Warum sind die MULTIprosti®-Softgel-Kapseln so groß?
Die MULTIprosti®-Kapseln enthalten 8 wertvolle Inhaltsstoffe. Diese in eine Kapsel zu verpacken, bedingt die Größe. Allerdings ist MULTIprosti® aufgrund der Beschaffenheit der Softgel-Kapseln sehr gut zu schlucken. Nimm dazu am besten einen großen Schluck Wasser, das erleichtert das Schlucken der Kapsel.
Warum soll MULTIflora® Stressmanager am Abend vor dem Schlafengehen eingenommen werden?
Der Grund dafür ist die körpereigene Melatonin-Produktion. Melatonin wird neben der Zirbeldrüse auch im Darm produziert (aus Serotonin) und reguliert den Schlaf.
Was bedeutet der Zusatz g.g.A. beim Steirischen Kürbiskernöl?
Der Zusatz „g.g.A.“ steht für: geschützte geografische Angabe. Damit wird bestätigt, dass das Steirische Kürbiskernöl, das in MULTIprosti® enthalten ist, aus hochwertigen steirischen Ölkürbissen gewonnen wurde.
Was ist in MULTIflora® Antibiotikamanager enthalten?
In MULTIflora® Antibiotikamanager sind 10 Bakterienstämme humanen Ursprungs enthalten. Auf der Produktseite von MULTIflora® Antibiotikamanager erfährst du genau, welche Bakterienstämme das sind. Zusätzlich enthält MULTIflora® Antibiotikamanager mit Oligofructose angereichertes Inulin, das als Ernährungsgrundlage für die Bakterienstämme dient, und Vitamin C. Vitamin C trägt zur Verringerung von Müdigkeit und Ermüdung sowie zu einer normalen Funktion des Immunsystems bei. Weiters hilft Vitamin C, die Zellen vor oxidativem Stress zu schützen. Dem enthaltenen pflanzlichen Protein aus der Erbse verdankt MULTIflora® Antibiotikamanager übrigens die Turboformulierung (1 Minute Aktivierungszeit).
Was ist in MULTIflora® Darmmanager enthalten?
In MULTIflora® Darmmanager sind 7 Bakterienstämme humanen Ursprungs enthalten. Auf der Produktseite von MULTIflora® Darmmanager erfährst du genau, welche Bakterienstämme das sind. Zusätzlich enthält MULTIflora® Darmmanager Fructooligosaccharide, die als Ernährungsgrundlage für die Bakterienstämme dient, und Vitamin B8, das zur Erhaltung normaler Schleimhäute beiträgt. Dem enthaltenen pflanzlichen Protein aus der Erbse verdankt MULTIflora® Darmmanager übrigens die Turboformulierung (1 Minute Aktivierungszeit).
Was ist in MULTIflora® Stressmanager enthalten?
In MULTIflora® Stressmanager sind 10 Bakterienstämme humanen Ursprungs enthalten. Auf der Produktseite von MULTIflora® Stressmanager erfährst du genau, welche Bakterienstämme das sind. Zusätzlich enthält MULTIflora® Stressmanager mit Oligofructose angereichertes Inulin, das als Ernährungsgrundlage für die Bakterienstämme dient, und die Vitamine B6 und B12. Diese Vitamine tragen zu einem normalen Energiestoffwechsel sowie zu einer normalen Funktion des Nervensystems bei. Zusätzlich tragen sie zu einer normalen psychischen Funktion bei, verringern Müdigkeit und Ermüdung und tragen zu einer normalen Funktion des Immunsystems bei. Dem enthaltenen pflanzlichen Protein aus der Erbse verdankt MULTIflora® Stressmanager übrigens die Turboformulierung (1 Minute Aktivierungszeit).
Was ist in MULTIprosti® enthalten?
MULTIprosti® enthält natürliche Pflanzenextrakte der Sägepalmenfrucht, des Granatapfels und der Ginsengwurzel sowie Steirisches Kürbiskernöl g.g.A., L-Arginin, Zink und Selen und das Vitamin B6. Das Produkt ist frei von Gluten und Laktose.
Was ist in MULTIvitD3 Baby enthalten?
MULTIvitD3 Baby enthält Vitamin D3 (Cholecalciferol) in geschmacksneutralem Maiskeimöl. Vitamin D ist für das normale Wachstum und die Entwicklung von Knochen bei Kindern besonders wichtig. Zudem unterstützt das Vitamin das Immunsystem. Das Produkt ist frei von Palmöl, Gluten, Laktose, BPA und ist außerdem für Vegetarier geeignet.
Was ist in MULTIvitDK® enthalten?
In MULTIvitDK® ist Vitamin D3 oder auch Cholecalciferol, das die natürliche Form des Vitamin D darstellt und Vitamin K2 in Form von Menachinon-7 all-trans (MK-7 all-trans) enthalten, das besonders gut von unserem Körper aufgenommen und verarbeitet werden kann. Das Produkt ist frei von Palmöl, Gluten, Laktose, BPA und ist außerdem für Vegetarier geeignet.
Welche Folgen kann ein Vitamin-D-Mangel bei Babys haben?
Ein Vitamin-D-Mangel bei Babys beeinträchtigt die Knochenmineralisation. Durch einen Mangel kann die Knochenerkrankung Rachitis ausgelöst werden, bei welcher es z. B. zu einer Verformung der Knochen kommen kann. Weitere Folgen sind beispielsweise Entwicklungsverzögerungen oder Muskelschwäche.
Welche MULTI-Produkte sind für Veganer bzw. Vegetarier geeignet?
Alle MULTIflora®-Produkte, also MULTIflora® Darmmanager, MULTIflora® Stressmanager und MULTIflora® Antibiotikamanager sind für Veganer geeignet. MULTIvitDK® und MULTIvitD3 Baby sind für Vegetarier geeignet.
Welche Vorteile hat die Dosierpumpe bei MULTIvitD3 Baby?
Der anwenderfreundliche Pumpmechanismus ist maßgeschneidert für Eltern und Babys. Durch die Dosierpumpe kann die exakte Dosierung direkt in die Wangentasche des Babys bzw. Kindes getropft werden. Alternativ kann die Lösung auch auf einen Schnuller oder den Finger getropft werden, um sie so dem Baby bzw. Kind zuzuführen.
Welches MULTIflora®-Produkt eignet sich für mich?
MULTIflora® Darmmanager ist unser Basis-Produkt. Damit kannst du deine Darmbalance aufrechterhalten. MULTIflora® Stressmanager ist das richtige Produkt für dich, wenn die mentalen Belastungen zunehmen und du deinem Darm etwas Gutes tun willst. MULTIflora® Antibiotikamanager ist der richtige Partner zum Antibiotikum. Er unterstützt deine Darmflora, wenn du ein Antibiotikum einnehmen musst.  
Wer steht hinter der Marke MULTI?
Das österreichische Pharmaunternehmen Genericon Pharma GmbH hat die MULTI-Linie (Nahrungsergänzungsmittel) ins Leben gerufen. Als führender österreichischer Anbieter generischer Arzneimittel unterstützt Genericon bereits seit mehr als 30 Jahren Menschen dabei, Krankheiten erfolgreich zu bekämpfen, um ihr Leben möglichst gesund und beschwerdefrei zu genießen. Die Qualitäts-Produkte der MULTI-Linie wurden nach neuesten wissenschaftlichen Erkenntnissen entwickelt und mit höchster Sorgfalt hergestellt. Als Arzneimittelanbieter legen wir besonderen Wert auf die Einhaltung höchster Qualitätsstandards.
Wie kann MULTIprosti® die Männervitalität unterstützen?
MULTIprosti® kann durch die Fülle an Inhaltsstoffen die Männervitalität auf unterschiedliche Weise unterstützen. Vitamin B6 trägt zur Regulierung der Hormonaktivität bei. Zink trägt zur Erhaltung eines regulären Testosteronspiegels im Blut bei und unterstützt bei Männern auch die Aufrechterhaltung der normalen Fruchtbarkeit und Fortpflanzungsfunktion. Selen wird für die normale Spermabildung benötigt.
Wie können MULTIflora®-Produkte so schnell aktiviert werden?
Dank der „Turbo-Formulierung“. Ein speziell hinzugefügtes Pflanzenprotein lässt die Bakterien in MULTIflora® schneller ihre volle Aktivität entwickeln. Dadurch sind alle MULTIflora®-Produkte bereits 1 Minute nach dem Auflösen des Pulvers in Flüssigkeit trinkfertig.
Wie lange darf Vitamin D zusätzlich verabreicht werden?
Gerade im ersten Lebensjahr ist Vitamin D besonders wichtig, aber auch danach (also ab 1 Jahr) kann das Vitamin zusätzlich verabreicht werden. Ein Vitamin-D-Mangel kommt gerade in unseren Breitengraden häufig vor.
Wie lange ist MULTIvitDK® nach dem 1. Öffnen haltbar?
MULTIvitDK® ist nach erstmaligem Öffnen innerhalb von 12 Monaten zu verbrauchen.
Wie lange sollen MULTIflora®-Produkte eingenommen werden?
Die empfohlene Einnahmedauer ist individuell unterschiedlich und abhängig von der Ausgangslage (Zustand des Darms und der Darmflora) sowie von Umständen wie Lebensstil, Ernährungsweise oder Alter. Grundsätzlich ist eine Einnahme über mehrere Wochen oder Monate üblich. Dein Arzt oder Apotheker berät dich gerne.
Wie sollte MULTIvitD3 Baby verabreicht werden?
Betätigen Sie den Druckknopf für einen Pumpstoß und geben Sie die Lösung direkt in die Wangentasche des Babys bzw. Kindes. Bei der Verabreichung sollte das Baby bzw. Kind in eine halbaufrechte Position gebracht werden. Alternativ kann die Lösung auch auf einen Schnuller oder den Finger getropft werden, um sie so dem Baby bzw. Kind zuzuführen.
Wie viel Vitamin D benötigt mein Baby?
Die Österreichische, Deutsche und Schweizerische Ernährungsgesellschaft (D-A-CH) empfehlen eine tägliche Aufnahme von 400 I.E. (10 µg) Vitamin D3 im ersten Lebensjahr, das entspricht 2 Pumpstöße MULTIvitD3 Baby. Ab 1 Jahr wird eine tägliche Zufuhr von 800 I.E. empfohlen, das entspricht 4 Pumpstöße MULTIvitD3 Baby.
Wie viele Pumpstöße von MULTIvitD3 Baby dürfen maximal verabreicht werden?
Für Babys bis 1 Jahr werden 2 Pumpstöße entsprechend 400 I.E. Vitamin D3 täglich empfohlen, ab 1 Jahr kann die Dosis auf 4 Pumpstöße entsprechend 800 I.E. Vitamin D3 erhöht werden.
Wie viele Pumpstöße von MULTIvitDK® darf man maximal pro Tag einnehmen?
Die Verzehrempfehlung sagt, dass 1 Pumpstoß am Tag genügt. Das sind 800 I.E. Nach Rücksprache mit einem Arzt kann diese Dosis individuell angepasst werden.
Wieso ist bei Babys ab dem 1. Tag eine Vitamin-D-Supplementierung sinnvoll?
Gerade im ersten Lebensjahr ist die ausreichende Vitamin-D-Versorgung wichtig, um möglichen Erkrankungen, wie etwa Rachitis, vorzubeugen. Über die Nahrung (Muttermilch oder Pre-Nahrung) kann nur wenig Vitamin aufgenommen werden. Zudem sollten Babys nicht der direkten Sonnenstrahlung ausgesetzt werden, was die Eigensynthese über die Haut erschwert. Bei Babys und Kleinkindern ist das Vitamin vor allem für das gesunde Wachstum und die Entwicklung von Knochen erforderlich. Ein Vitamin-D-Mangel sollte bei Babys daher jedenfalls vermieden werden.
Wo kann ich MULTI-Produkte kaufen?
Unsere MULTI-Produkte sind exklusiv in Apotheken erhältlich. Auch via Online-Apotheken ist der Kauf unserer Produkte möglich.
Worauf sollte man bei der Vitamin-D-Supplementierung bei Babys besonders achten?
In erster Linie ist es wichtig, auf qualitativ hochwertige Produkte zurückzugreifen, die eine exakte Dosierung ermöglichen. Zudem sollte darauf geachtet werden, dass kein Alkohol in den Produkten enthalten ist, die Dosierung nicht zu hoch ist und eine leichte Verabreichung möglich ist. Hier bietet MULTIvitD3 Baby einen besonderen Vorteil, vor allem die praktische Dosierpumpe von MULTIvitD3 Baby macht das Produkt besonders attraktiv. Die gleichzeitige Verabreichung von mehreren Vitamin-D-Präparaten sollte vor allem bei Babys jedenfalls vermieden werden.
Der eingegebene Begriff konnte nicht gefunden werden.

Frage nicht beantwortet?

Kontaktiere uns doch einfach per E-Mail oder unter unserer Hotline

+43 316 9003

Schließen